Orte der Göttin

EINIGE ORTE der GÖTTIN, virtuelle und reale, außerhalb der FOI

Die FOI stellt eine von mehreren Bewegungen innerhalb des Spektrums der Göttinnen-Spiritualität dar. Hier seien einige andere genannt, die im deutschsprachigen Raum relevant sind.

Eine ungeheuer umfangreiche, übersichtliche  und schön gestaltete Website für die alten Göttinnen aller Kontinente: http://inanna.virtualave.net/menu.html#a
Shrine of the Forgotten Goddesses

SOAS, University of London, Department of the Languages and Cultures of the Near and Middle East:
Dieses Projekt bringt eine größere Zahl babylonischer Texte, darunter auch Teile aus Ishtars Abstieg in die Unterwelt,  in der akkadischen Originalsprache zu Gehör.
Nebenher kann man die Text auf Akkadisch mitlesen (wenn man es denn kann!) und auch in der englischen Übertragung.
http://www.soas.ac.uk/baplar/recordings/

und hier einige Seiten von realen Orten, wo am Thema Göttinnen-Spiritualität gearbeitet wird.

http://www.alma-mater-akademie.de/startseite.html
feministisch-matriarchale Akademie für Kultur – Ethik – Religion – Spiritualität

http://www.artedea.net/
Altes Wissen – neue Frauenkraft
sehr informative Seite von Andrea Dechant, Journalistin, Trainerin, Coach und Malerin

www.goettinnenkonferenz.at
Seite der internationalen Göttinnenkonferenz(en) in Wien

www.hagia.de
Internationale Akademie für moderne Matriarchatsforschung und matriarchale Spiritualität

https://www.meliora.de/
das Netzwerk der Göttin – Vernetzungsportal

https://www.polythea.com/
Akademie für weibliche Spiritualität und postpatriarchale Visionen

http://reclaiming.de/
ein Netzwek von Menschen, die ihre erdbasierte Spiritualität mit politischer Verantwortung verbinden…

www.selene-institut.de
Institut für Rituale,  von Dr. Donate Pahnke MacIntosh