der Ziegenfisch

Wintersonnenwende ist die passende Zeit, um den Hüter dieses Iseums, den Ziegenfisch, etwas ausführlicher vorzustellen.

Ziegenfisch modern
Ziegenfisch in moderner Darstelleung                     © Gavin White

Der Ziegenfisch hat den Kopf und die Vorderbeine einer Ziege und den Körper eines Fischs, er ist dem sumerischen Gott Enki eng verbunden.
Enki hat ja eine ganze Reihe von Tier-Tier – und Tier-Mensch-Wesen in seiner Näh, der Ziegenfisch ist sehr häufig dabei. Ab ca. 2100 v. Chr. ist er, oft zusammen mit Enki, auf Abbildungen und Rollsiegeln zu finden. Das Aussehen des Ziegenfischs bleibt das ganze Altertum hindurch etwa gleich.

Enkis Ziegenfisch kommt auch in der babylonischen Himmelskunde vor,er ist Teil des Tierkrieses. Nach ihm war die  Konstellation benannt, die wir heute als Steinbock kennen. Diesen Namen haben die Griechen beigetragen, doch bis in die Zeit der Renaissance blieb neben ´Steinbock` weiterhin ´Ziegenfisch` sehr gebräuchlich.

Hier sei auf das Buch von Gavin White: Babylonian Star-Lore, An Illustrated Guide to the Star-lore and Constellations of Ancient Babylonia, Solaria Publications, London, 2008.
mehr lesen